Homepage der astra Industrieboden GmbH
Unser Angebot für Sie: Beratung, Produkte für Do-It-Yourself und Verlegung
Bestellen Sie Infomaterial, Probepackungen oder Literatur zum Thema Industrieböden
Lassen Sie sich häufig nachgefragte Merkblätter anzeigen oder laden Sie sie herunter
Hier finden Sie Antworten zu häufig gestellten Fragen
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf
Hier finden Sie Vorträge und Veröffentlichungen zum Thema Industrieböden
Die Zusammenstellung aller Eigenschaften für die Planung von Industrieböden
18 Thesen für sorgfältige Untergrund-Beurteilung vor der Verlegung
Die Betonhaut: Das Lernprogramm für die wichtigsten Eigenschaften des Betons
Wichtige Begriffe für astradur®High Performance Polymers
Übersicht über die Seiten der astradur® Website
astra Industrieboden GmbH astra Industrieboden GmbH
Mozartstraße 23
66976 Rodalben/Pfalz
Tel.: 0 63 31/23 11-0
Fax: 0 63 31/23 11 23
e-Mail: astradur@astradur.de

ImpressumDisclaimer

astradur-Glossar

Anmerkungen

Das astradur®Glossar erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Anregungen werden gerne entgegengenommen.
Sie können dafür unser Formular verwenden.

 

 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Charakterisierung
Ein Stoff kann nach unterschiedlichen Prüfverfahren, die häufig in Normen und Richtlinien festgehalten sind, charakterisiert werden. Die so gewonnenen Kennwerte geben Hinweise auf die Identität des Stoffes, nicht aber unbedingt auf seine Gebrauchstauglichkeit.
Nach oben

Checkliste
dient - wie die astradur® Checkliste in sechs Sprachen - der systematischen Überprüfung der Vorgehensweise.
Nach oben

Chemikalienbeständigkeit
des Betons und der Reaktionskunststoffe ist u.a. abhängig von der Dauer der Einwirkung, der Temperatur, der Porosität, der Schichtdicke, der mechanischen Beanspruchung und der gegenseitigen Beeinflussung der Chemikalien. Gegen Säuren und Sulfate müssen auf Zement aufgebaute Böden mit Reaktionskunststoffen geschützt werden. Die C. nimmt in den ersten Tagen und Wochen nach der Aushärtung zu und kann durch höhere Temperaturen beschleunigt werden.
Nach oben

CM-Gerät
Prüfgerät für das Messen der Feuchtigkeit von Untergründen, das gleichzeitig einen qualitativen Hinweis auf die Festigkeit des - durch das Verfahren zerstörten - Untergrundes ergibt.
siehe Diagnose
Nach oben