Homepage der astra Industrieboden GmbH
Unser Angebot für Sie: Beratung, Produkte für Do-It-Yourself und Verlegung
Bestellen Sie Infomaterial, Probepackungen oder Literatur zum Thema Industrieböden
Lassen Sie sich häufig nachgefragte Merkblätter anzeigen oder laden Sie sie herunter
Hier finden Sie Antworten zu häufig gestellten Fragen
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf
Hier finden Sie Vorträge und Veröffentlichungen zum Thema Industrieböden
Die Zusammenstellung aller Eigenschaften für die Planung von Industrieböden
18 Thesen für sorgfältige Untergrund-Beurteilung vor der Verlegung
Die Betonhaut: Das Lernprogramm für die wichtigsten Eigenschaften des Betons
Wichtige Begriffe für astradur®High Performance Polymers
Übersicht über die Seiten der astradur® Website
astra Industrieboden GmbH astra Industrieboden GmbH
Mozartstraße 23
66976 Rodalben/Pfalz
Tel.: 0 63 31/23 11-0
Fax: 0 63 31/23 11 23
e-Mail: astradur@astradur.de

ImpressumDisclaimer

astradur-Glossar

Anmerkungen

Das astradur® Glossar erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Anregungen werden gerne entgegengenommen.
Sie können dafür unser Formular verwenden.

 

 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Gefahrgut
ist Ware, die aufgrund ihrer Gefährlichkeit besondere Anforderungen an Lagerung und Transport stellt. Hierzu gehören radioaktive, explosive, leicht brennbare, giftige und ätzende Chemikalien. Über die Lagerung und den Transport existieren besondere Vorschriften hinsichtlich Verpackung, Ladungssicherung und Kennzeichnung
Nach oben

Geruch
siehe Physiologie
Nach oben

Geschichte
Zur G. gehört das Baujahr, der Aufbau, der Bauplan und die Nutzung. Die G. kann im Rahmen der Diagnose eine Rolle spielen, da sie Hinweise auf Festigkeit und Kontaminationen geben kann.
Nach oben

Gewährleistung
Untergrundvorbereitung und nachfolgender Belag sollten vom gleichen Unternehmen ausgeführt werden, damit keine Probleme bei der G. auftreten. Die G. wird meist nach VOB mit 4 Jahren vereinbart. Die astradur® G. schließt sich hier an, modifiziert diese aber, um klarere Vertragsverhältnisse zu schaffen. Manchmal wird G. als Garantie bezeichnet.
Nach oben

Glanz
einer Beschichtung kann durch Zugluft matt werden, unter Belastung wird jeder G. matt.
siehe Oberflächenstörung
Nach oben

Gleitsicherheit
auch Rutschhemmung genannt, wird von der BIA geprüft. astradur® Einstreubelag erfüllt die Rutschhemmung R 13 und den Verdrängungsraum V 4 mit Quarzit in der Körnung 0,3 bis 0,7 mm bzw. die Rutschhemmung R 13 und den Verdrängungsraum V 10 mit Quarzit in der Körnung 0,8 bis 2,0.
Nach oben

Grundanstrich
auch Grundierung, siehe Imprägnierung
Nach oben

Gussasphalt-Estrich
Estrich mit Bitumen als Bindemittel. Da ein Überschuss an Bindemittel vorliegt, hat G. keine Poren. Eine Lösemittel-haltige Imprägnierung ist unnötig und schädlich, da das Bitumen angelöst werden und unter dem sich bildenden Film weich bleiben kann.
Nach oben

Gutachten
werden bei Mängeln und Schäden notwendig, um die Ursachen zu ermitteln. Sachverständige vermitteln die Industrie- und Handelskammern (IHK) und die Handwerkskammern. Manchmal müssen Obergutachten oder Schiedsgutachten eingeholt werden.
Nach oben

Güteüberwachung
siehe Qualitätssysteme
Nach oben